Publikationen

Arbeiter streiken für Juden

Die historische Bedeutung der Streikkämpfe in den Niederlanden im Februar 1941. Artikel von Benjamin Ortmeyer. Erschienen in TRIBÜNE. Zeitschrift zum Verständnis des Judentums Nr. 122/ 1992. Mit einem Vorwort des GEW-Vorsitzenden Dieter Wunder. https://benjaminortmeyer.de/wp-content/uploads/2010/12/arbeiter_streiken_fuer_juden.pdf

Vorträge

Die Goethe-Uni und die NS-Zeit

Am 4. Juli 2018 fand eine vom AStA der Goethe-Universität organisierte Podiumsdiskussion zum Thema „Die Goethe-Universität und die NS-Zeit: Hochschulpolitische Forderungen und wissenschaftliche Verantwortung“ statt. Zu den Fragen „Verdrängte Vergangenheit? Gekaufte Ehre? Wohlfeile Symbolik?“ diskutierten Newal Yalcin (AStA Uni Frankfurt), Susanne Thimm (AG zur Biographie-Forschung zu jüdischen Studierenden),Prof. Alfred Jacoby Weiterlesen…

Stülpnagel

Zur „Denk-Stätte“ im Lessing-Gymnasium Juli 2014

Es ist gut, wenn wirklich eine Denk-Stätte und keine GEDENKstätte als Grundidee am Lessing-Gymnasium entsteht, denn über den Massenmörder General Stülpnagel, der gleichzeitig am militärischen Putsch gegen Hitler beteiligt war und dann hingerichtet wurde, muss in der Tat nachgedacht werden. Und über ALLE am Widerstand gegen das NS-Regime beteiligten.Die jüdischen Weiterlesen…