Die neusten Beiträge

FR zur Vortragsreihe

Anlässlich des Beginns der Ringvorlesung „Erziehungswissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung mit Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus in der postnationalsozialistischen Gesellschaft“ schreibt Franziska Schubert in der Frankfurter Rundschau vom 21.10.18: Zum Artikel

Neue Veranstaltungsreihe: Lebensrealitäten von Rom*nja

Im Oktober und November findet an der Goethe-Universität die dreiteilige Veranstaltungsreihe „Perspektiven auf Lebensrealitäten von Rom*nja in Frankfurt – Antiziganistische Vorurteilsstrukturen von der NS-Zeit bis heute“ statt, organisiert von einer…

Ringvorlesung im WiSe 2018/19

Im Wintersemester 2018/19 veranstaltet die Forschungsstelle NS-Pädagogik an der Goethe-Universität die Ringvorlesung Erziehungswissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung mit Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus in der postnationalsozialistischen Gesellschaft Die Vorträge von Praktiker*innen und…

Buchvorstellung auf der Buchmesse 2018

In einer Veranstaltung der Frankfurter Rundschau auf der Buchmesse wurde – in Kooperation mit dem Beltz-Verlag – am 11. Oktober der gerade erschienene Forschungsbericht der Forschungsstelle NS-Pädagogik vorgestellt. Untersucht wurden…

Artikel

Eigene Artikel

Publikationen

Bücher und Broschüren

Vorträge

Diskussionen, Vorträge oder Vorlesungen von Benjamin Ortmeyer

Projekte

Argumente gegen das Deutschlandlied

Die im Jahr 2006 wiederaufgelegte Broschüre Argumente gegen das Deutschlandlied von Benjamin Ortmeyer löste heftige bundesweite Debatten aus.

Die Universität im NS

Diskussionen um die Goethe Uni und den Nationalsozialismus

"Denk-Stätte"

Debatte um General von Stülpnagel und Erinnerungskultur

GEW Konflikte

Debatten und Diskussionen von und um Benjamin Ortmeyer

Streit um Peter Petersen

Peter Petersen, einer der bekanntesten deutschen Reformpädagogen (1927 „Jena-Plan“), ist durch seine Publikationen in der NS-Zeit hoch umstritten.

Schulzeit unter dem Hitlerbild

Schicksale jüdischer Schülerinnen und Schüler in der NS-Zeit