Umbenennung Eduard-Spranger-Schule

Die Entscheidung, die Eduard-Spranger-Schule in Frankfurt-Sossenheim umzubenennen, steht nun fest. Am 11. Mai erschien Katja Thorwarths Beitrag über Spranger in der Frankfurter Rundschau. Am 7. Juni fand im Volkshaus in Sossenheim zur Umbenennung eine Diskussionsveranstaltung für Lehrer_innen, Eltern und Schüler_innen mit einem Vortrag von Benjamin Ortmeyer statt. In Landau steht Weiterlesen…

Buchvorstellung: Die ideologische Ausrichtung der Lehrkräfte 1933–1945

Saskia Müller und Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer stellen ihr neuerschienenes Buch „Die ideologische Ausrichtung der Lehrkräfte 1933–1945. Herrenmenschentum, Rassismus und Judenfeindschaft des Nationalsozialistischen Lehrerbundes“. Im Nationalsozialistischen Lehrerbund (NSLB) waren 97 Prozent der Pädagoginnen und Pädagogen organisiert. Ein Drittel davon waren NSDAP-Mitglieder. Dennoch hält sich die Verharmlosung des NSLB auch in Weiterlesen…

Buchvorstellung: Berichte gegen Vergessen und Verdrängen

Veranstaltung zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz und anlässlich der Neuauflage des Buches „Berichte gegen Vergessen und Verdrängen von 100 überlebenden jüdischen Schülerinnen und Schülern über die NS-Zeit in Frankfurt am Main: »Der Weg zur Schule war eine tägliche Qual«“. Nach Grußworten des Präsidiums und des Allgemeinen Studierendenausschusses der Goethe-Universität Weiterlesen…

Fachtagung der Forschungsstelle NS-Pädagogik

Anlässlich der Konstituierung des Wissenschaftlichen Beirats der Forschungsstelle NS-Pädagogik wird am 17. April eine Tagung zur Lage der historischen Bildungsforschung nach 1945 stattfinden. Außerdem wird die Forschungsarbeit der Forschungsstelle vorgestellt und diskutiert. Download: Einladung und Programm. 17. April 2015, 10.30-16.00 Uhr Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, PA Gebäude, P 20